preload
Jun 23

PHP funktioniert ja recht gut im Zusammenspiel mit der Oracle-Datenabnk. Lediglich bei der Installation des Oracle-Clients muss man aufpassen. Vielfach ist wahrscheinlich noch ein Oracle 10g Client im Einsatz, den man zur Verbindung zwischen Webserver und Oracleserver verwenden möchte. Wenn man allerdings dann bei PHP 5.x (auch bei der aktuellen 5.3.2) die php_oci8.dll Extension aktivieren möchte, lässt sich der Apache 2.2 danach nicht mehr starten. Es erscheint eine Meldung im Eventviewer, dass die php5ts.dll einen Fehler verursacht.

Faulting application httpd.exe, version 2.2.3.0, faulting module php5ts.dll, version 5.3.2.0, fault address 0x000980d6.

Offensichtlich hat der Oracle-Client nicht alle erwarteten Schnittstellen implementiert. Abhilfe schafft die Installation des OracleXE-Clients, mit dem die Anbindung problemlos gelingt.

Tagged with: